Fitness & Ernährung

Therapeutisch Klettern bei Multipler Sklerose

20.03.09 (Gesundheit, Klettern, Therapie)

Klettern müsste für Menschen mit Multipler Sklerose (MS) normalerweise ein unerfüllter Traum sein.

In der Münchner Gruppe „MS on the Rocks“ versuchen Betroffene, die mit Gleichgewichts- und Koordinationsproblemen zu kämpfen haben, beim Klettern, die Grenzen ihrer Bewegungsmöglichkeiten hinauszuschieben – und erfahren dabei auch eine Art von Gipfelglück.

(Beitrag im Bergsteigermagazin Bergauf-Bergab, Bayerisches Fernsehen, 19.03.2009; Wiederholung 26.3.2009, 23.00 – 23.30 Uhr auf BR-alpha)

Die Gruppe “MS on the rocks” besteht seit 2005 und fing experimentell als Diplomarbeit  (PDF) eines Studenten an. Schnell wurde festgestellt, wie positiv sich das Therapeutische Klettern auswirkt. Über das Kuratorium für Prävention und Rehabilitation der TU München e.V. (KTU) konnte sich die Gruppe offiziell an der TUM verankern und sie so allen Interessierten zugänglich machen (wie ein normaler Verein).

“Klettern ist ein toller Reha-Sport, gerade bei MS (Multiple Sklerose)! Es stärkt das Gleichgewicht, erhöht Arm- und Beinkraft, stärkt das Körpergefühl, verbessert die Arm- Beinkoordination und die Rumpfstabilität und gibt neues Selbstbewusstsein!”

MS-Betroffene aller Altersklassen und unabhängig von ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit trainieren auf Anraten und Verordnung ihres Hausarztes oder Neurologen.

Geübt wird an einer Toprope-Kletteranlage (toprope = eingehängtes Seil) an der man während des Kletterns über ein Seil die ganze Zeit gesichert ist. Klettergurt und Achterknoten sind hierbei Grundvoraussetzungen. Der Sichernde am Boden sichert den Kletterer und hilft ihm verbal und/oder aktiv bei Griff- und Trittsuche. Die Belastung kannjederzeit der individuellen Leistungsfähigkeit angepasset werden. Die Griffe sind groß um den spezifischen Überlastungen des Sportkletterns (Überlastung der Fingergelenke, des Ellbogens und des Muskel-Sehnenapparates) vorzubeugen.

Laut BR-Beitrag haben die meisten Teilnehmer durch das Klettern eindeutige Verbesserungen im Alltag. Das Klettern beschränkt sich auch nicht auf künstliche Kletteranlagen, es konnten auch schon Erfahrungen am “richtigen” Fels (!) gemacht werden.

2 Kommentare

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vielleicht interessiert dich auch:

 
joomla statistics